Le Pie di Tropea

Traditionelles Ostergebäck aus Tropea


Traditional Easter pastries from Tropea


Die Pie sind ein typisches Gebäck und in der Osterzeit nicht aus Tropea und der Umgebung wegzudenken; sie werden sowohl in den Bäckereien und Konditoreien der Stadt zubereitet, als auch von vielen Familien zuhause. Normalerweise, wie soviele der antiken, traditionellen Rezepte, eher von der älteren Generation.


Nach lokaler Tradition erinnert der Name des Gebäcks an die "Pie Donne" (die drei Marien), die am Ostertag im Morgengrauen zum Grab Christi gingen. Die Form des Gebäcks stellt die Gläser mit den Ölen dar, die die Frauen am frühen Morgen zum Grab brachten, um den Leib Christi einzubalsamieren.


The “ Pie” are a typical pastry and an indispensable part of Tropea and the surrounding area during Easter; they are prepared in the city's bakeries and pastry shops as well as by many families at home. Usually, like so many of the ancient, traditional recipes, rather from the older generation.


According to local tradition, the name of the pastry is reminiscent of the "Pie Donne" (the three Marys) who went to the tomb of Christ on Easter day at dawn. The shape of the pastry represents the jars with the oils that the women brought to the grave early in the morning to embalm the body of Christ.




Zutaten:

Für den Teig:

- 1 kg Mehl - 50 g Zucker - 3 Eier - 10 g Hirschhornsalz - 200 g weiche Butter oder Schmalz - etwas Milch

Für die Füllung: - 250 g Rosinen - 250 g Walnüsse (geschält und grob gehackt) - 250 g Mandeln (geschält und fein gehackt) - 75 g Kakao (ungesüsst)

- nach Belieben etwas gehackte Zartbitterschokolade - Vin cotto (gekochter Traubenmost) oder Traubengelee - 100 g Zucker - Wasser


Zubereitung der Füllung: Eine kleine Tasse Wasser aufkochen und den Zucker und den Kakao darin auflösen, bis eine Masse entsteht. Wenn nötig mehr Zucker zugeben und beiseite stellen. Nun die Rosinen, Nüsse, gehackte Schokolade, Mandeln und Vin cotto (bzw. Traubengelee) in eine Schüssel geben und mit dem Zucker-Kakao-Gemisch vermengen, bis eine dicke Masse entsteht. Kurz abkühlen lassen.


Zubereitung des Teigs: Alle Zutaten mit Ausnahme des Hirschhornsalzes und der Milch zu einem Teig kneten. Dann das Hirschhornsalz in etwas Milch auflösen und unter den Teig kneten.

Nun wird der Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausgerollt und mit Hilfe eines Glases oder einer runden Ausstechform Kreise ausgestochen. Die Hälfte der Kreise werden auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt und am Rand ganz leicht hochgezogen, dass kleine Behälter entstehen. Diese werden nun mit der Füllung gefüllt (ca. ein EL pro Stück).

In die restlichen Teigkreise wird in der Mitte mit Hilfe eines Messers ein „X“ geschnitten, dann werden sie über die gefüllten Stücke gelegt, um die Pie zu verschliessen.

Die Pie werden nun im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad ca. 20 Minuten gebacken, bis goldbraun sind.





Ingredients


For the dough:


- 1 kg of flour - 50 g of sugar - 3 eggs - 10 g Baker´s Ammonia - 200 g soft butter or lard - some Milk


For the filling:


- 250 g raisins - 250 g walnuts (peeled and roughly chopped) - 250 g almonds (peeled and finely chopped) - 75 g cocoa (unsweetened) and, if you like, some chopped dark chocolate - Vin cotto (cooked grape must) or grape jelly - 100 g of sugar - Water


Preparation of the filling:


Bring a small cup of water to boil and dissolve the sugar and cocoa in it until you have a dense mixture. Add more sugar if necessary and set aside.

Now put the raisins, nuts, chopped chocolate, almonds, and vincotto (or grape jelly) in a bowl and mix with the sugar-cocoa mixture until you get a thick mixture. Let cool down briefly.

Preparation of the dough:

Knead all ingredients to a dough with the exception of the deer horn salt and the milk. Then dissolve the deer horn salt in a little milk and knead into the dough.

Now the dough is rolled out on a floured work surface and circles are cut out with the help of a glass or a round cookie cutter.

Half of the circles are placed on a baking sheet lined with baking paper and pulled up very slightly at the edge to create small containers. These are now filled with the filling (about one tablespoon each).

Now cut an “X” in the middle of the remaining dough circles with the help of a knife, then place them over the filled pieces to seal it.

Le Pie are now baked in a preheated oven at 170 degrees for about 20 minutes until they are golden brown.





Buona Pasqua! - Frohe Ostern! - Happy Easter!





Strada Provinciale 18, snc

89866 Ciaramiti di Ricadi (VV), Italy

info@calabriacongusto.com

+39 348 52 09 685 (EN/DE/IT)

+39 338 61 57 041 (IT/EN)

© 2021 Calabria con Gusto 

P.IVA 03624310797

pasta.png
paprika.png
wine.png
  • Facebook - Grey Circle
  • Twitter - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle